Event

10 Sep 2022
16:00

Ort:
UB Hauptbibliothek, Zeitungslesesaal

Albert Moeschinger (1897–1985): Werke für Streichquartett

Kammerkonzert mit dem Rasumowsky Quartett im Zeitungslesesaal Kooperation mit der Albert-Moeschinger-Stiftung

Rasumowsky Quartett

Rasumowsky Quartett (von links): Dora Bratchkova (Violine), Gerhard Müller (Viola), Alina Kudelevich (Violoncello), Andrea Saxer-Keller (Violine)

Albert Moeschinger, dessen Nachlass in der UB aufbewahrt wird, zählt zu den faszinierendsten und mit über 400 Werken zu den produktivsten Schweizer Komponisten des 20. Jahrhunderts. Der in Basel geborene Moeschinger verbrachte – abgesehen von wenigen Studienjahren in Leipzig und München – sein ganzes Leben in der Schweiz und war hier überaus anerkannt. Er erhielt zahlreiche Ehrungen, und viele seiner Werke wurden von den bedeutendsten Musiker*innen seiner Zeit aufgeführt. Zu den wichtigsten Förderern Albert Moeschingers gehört der Basler Mäzen und Dirigent Paul Sacher.

Im Gegensatz zu anderen Werken Moeschingers fanden die Streichquartette jedoch wenig Beachtung. Das in Bern ansässige Rasumowsky Quartett möchte diesem Umstand entgegenwirken und hat einige bisher unveröffentlichte Streichquartette auf CD eingespielt. Zum CD-Release wird das Quartett, das seit fast 20 Jahren für packende Konzerterlebnisse sorgt und mit früheren Einspielungen bereits internationale Beachtung erlangte, zwei dieser Werke in einem Kammerkonzert im Zeitungslesesaal der UB aufführen.

  • Streichquartett Nr. 3, d-Moll (1923 in München)
  • Streichquartett Nr. 5 (2. Fassung 1954), Widmung: «Meinem lieben Freund Fritz Hirt»

Treffpunkt: 16:00 Uhr; UB Hauptbibliothek, Zeitungslesesaal (Freihandmagazin, Boden 2).
Dauer: ca. 1 Stunde. Karten: 50.- (Gönner*innen), 30.- (Erwachsene), 15.- (Student*innen)
Tickets können an der Abendkasse bezahlt werden.

Anmeldung erforderlich: reservation-ub@clutterunibas.ch


*** Möchten Sie über unser Veranstaltungsprogramm informiert werden? Dann registrieren Sie sich für unseren Newsletter!


Veranstaltung übernehmen als iCal