/ Simon Geiger

Oxford University Press Journals: Verhandlungen gescheitert

Die Verhandlungen über den Zugang auf und das Open-Access-Publizieren in den Zeitschriften von Oxford University Press sind gescheitert. Es besteht keine Grundlage für den Zugriff auf die ab 2022 publizierten Artikel.

Über drei Jahren Verhandlungen des Konsortiums der Schweizer Hochschulbibliotheken über den Zugang auf und das Open-Access-Publizieren in den Zeitschriften von Oxford University Press (Read&Publish-Vertrag) erzielten keine Offerte, die den Richtlinien von swissuniversities zur kostenneutralen Umsetzung der Open Access-Strategie auch nur entfernt entsprochen hätte und von den beteiligten Hochschulbibliotheken getragen werden könnte. Deshalb wurden die Verhandlungen abgebrochen. Damit besteht keine Grundlage für den Zugriff auf die ab 2022 hinter einer Paywall publizierten Artikel. Hingegen sind die Zugangsrechte für die bis Ende 2021 erschienenen Inhalte weiterhin gewährleistet. Auch die E-Books und Datenbanken des Verlags sind nicht betroffen. Weitere Informationen dazu:

Rückfragen bitte an Dr. Simon Geiger (E-Media Koordinator) simon.geiger at unibas.ch oder an openaccess at unibas.ch.