Fachreferentin


Fachspezifische Schulungen

Eine Einführung in die Literaturrecherche für Studierende der Iberoromanistik wird im Rahmen der Proseminare jeweils im Herbstsemester angeboten (Einführung in Bibliothekskatalog und Fachdatenbanken, gedruckte Bestände und elektronische Informationsangebote, Benutzung der Bibliothek). Die Termine werden in den Proseminarien kommuniziert.

Für individuelle Fragen oder Hilfestellung zur Informationsrecherche wenden Sie sich gerne an die Fachreferentin.

Allgemeine Schulungen

Einen Überblick zu allen Schulungsangeboten der UB (Führungen, Literaturverwaltung u.a.) finden Sie auf der Seite Führungen | Schulungen.

Internetquellen

Romanistik.de
Wichtigste Internetressource für Romanisten in den deutschsprachigen Ländern

FID Romanistik: Forschungsdaten

FID: Romanistik: Open Access
Wertvolle Informationen des deutschen Fachinformationsdienstes Romanistik betr. Forschungsdaten und Open Access

Centro Virtual Cervantes
Wichtige Adresse für Hispanisten des Instituto Cervantes

Latin American Network Information Center (Lanic)
Umfassende Linksammlung zu den lateinamerikanischen Ländern zur Verfügung gestellt von der Latin American Studies Association der University of Texas

hispanistica.de
Internetauftritt des Deutschen Hispanistenverbandes

Bibliothekskataloge und bibliographische Datenbanken

Biblioteca Nacional de España
Spanische Nationalbibliothek

Red de Bibliotecas Universitarias (REBIUN)
Verbundkatalog der spanischen Universitätsbibliotheken

Biblioteca de Catalunya
Katalanischer Bibliothekskatalog Barcelona

Biblioteca Nacional de Portugal
Portugiesische Nationalbibliothek

PORBASE – Base Nacional de Dados Bibliográficos
Zugang zum Publikumskatalog des portugiesischen Bibliotheksverbundes

Dialnet
der Universität La Rioja. Informiert per E-Mail über aktuelle spanische wissenschaftliche Literatur

Bibliografía del Hispanismo
Bibliographie der Literatur- und Sprachwissenschaft betr. folgende Sprachen : Spanisch, Portugiesisch, Katalanisch, Baskisch und Galicisch - zusammengestellt von der Uni Münster (ab 1978).

Base de datos de libros editados en España
Bibliographische Datenbank des spanischen Kultusministeriums ISBN von spanischen Verlagen und in Spanien erschienenen lieferbarer Titeln

ÍnDICEs-CSIC
Información y Documentación de la Ciencia en España (ÍnDICEs): multidisziplinäre bibliographische Datenbank des Consejo Superior de Investigaciones Cientificas (CSIC) (in erster Linie Forschungsartikel aus spanischen wissenschaftlichen Zeitschriften)

HLAS Online
Online-Version des Handbook of Latin American Studies, wichtige interdisziplinäre, kommentierte Bibliographie für Lateinamerikastudien, erstellt von der Hispanic Division der Library of Congress (ab 1936)

Casa del libro
Grösste virtuelle Buchhandlung im spanischsprachigen Bereich

The Latin American Book Store
Kommentierte Neuerscheinungen lateinamerikanischer und spanischer Titel

TFM-Centro do Livro e do Disco de Língua Portuguesa
Verlag und Buchhandlung portugiesischsprachiger Bücher in Frankfurt am Main

LeYaOnline
Portugiesische Online-Buchhandlung (Partnerunternehmen von Amazon.com)

Frei zugängliche Volltext-Datenbanken

Biblioteca Virtual Miguel de Cervantes
Wichtigste Volltext-Datenbank für spanischsprachige Literatur, Universität Alicante

Hispana
Portal zu über 3 Mio. Digitalisaten aus spanischen Bibliotheken, Archiven und Museen. Enthält auch  die bedeutenden Digitalisierungsprojekte Biblioteca Digital Hispánica und Hemeroteca Digital (digitalisierte Zeitungen und Zeitschriften) der Spanischen Nationalbibliothek

Edición variorum electrónica del Quijote
Hypertextuelle Edition des Don Quijotes

The Cervantes project
Internationale Bibliographie über Cervantes, verschiedene Ausgaben im Volltext, Sekundärliteratur

Projecto Vercial
Wichtigste Volltext-Datenbank für portugiesische Literatur

Frei zugängliche elektronische Zeitschriften

Revista electrónica LEMIR
Revista de Literatura Española Medieval y del Renacimiento, Universität Valencia

Bestände der Universitätsbibliothek

Primärliteratur:

  • massgebende Editionen von klassischen AutorInnen iberoromanischer Sprachen. Das Hauptgewicht liegt dabei auf der spanischen und lateinamerikanischen Literatur in der Originalsprache. Nur einzelne massgebende Editionen katalanischer, portugiesischer und brasilianischer AutorInnen
  • ausgewählte Belletristik in den verschiedenen iberoromanischen Sprachen, hauptsächlich in Spanisch
  • bei Klassikern und in moderner Belletristik ausgewählte Titel auch in deutscher Übersetzung

Sekundärliteratur:

  • wichtige Lexika, Wörterbücher, Bibliographien, etc.
  • umfassende Darstellungen der iberoromanischen Sprachen und Literaturen (Literatur-, Sprachgeschichten, Grammatiken, etc.)
  • breite Grundversorgung an monographischer Literatur zu den für Lehre und Forschung relevanten Themen in Spanisch oder in Deutsch, Englisch oder Französisch
  • wichtige literaturwissenschaftliche, sprachwissenschaftliche und kulturelle Zeitschriften

historische Bestände:

  • bedeutende Bestände an Primär- und Sekundärliteratur

keine Bestände:

  • Sprachlehrmittel
  • Lehrmittel für den Fremdsprachenunterricht, Werke zur Literatur- und Sprachdidaktik
  • Kinder- und Jugendliteratur

 

Bibliotheken mit ergänzenden Beständen